Peter bei der Deutschen Meisterschaft Masterklasse 2019 wieder auf dem Treppchen!!

  Am Sonntag, 29. September fanden in Bielefeld die Deutschen Meisterschaften der Masterklassen statt. Am Start waren für unser Dojo Heinrich in der Klasse Kumite Ü 35 bis 80 KG und Peter in Kata und Klasse Kumite Ü 65 ohne Gewichtslimit. Insgesamt waren 268 Sportler gemeldet.

Heinrich musste sofort gegen den späteren Bronzemedaillengewinner antreten und verlor diesen harten Kampf leider. Da der Gegner wiederrum seinen nächsten Kampf gegen den späteren Deutschen Meister verlor, blieb ihm damit der Weg in die Trostrunde verwehrt.

Für Peter – als noch amtierenden Deutschen Meister 2018 – hätte es besser laufen können. Nach deutlicher Führung gegen den späteren Deutschen Meister in dieser Klasse, „verschenkte“ er den Sieg und damit den Finaleinzug unnötig (Sein Kommentar zu dieser Niederlage wird aus Gründen des Jugendschutzes hier nicht wiedergegeben).:))  Ihm selbst blieb damit immerhin der dritte Platz und die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft 2019 als Trost!

Das Niveau bei den Masterklassen wird von Jahr zu Jahr höher. In allen Altersklassen treten in den „jüngeren“ Klassen  Ü 30 und älter ehemalge Deutsche Meister der Leistungsklassen und Kadermitglieder an, die in den Leistungszentren der Länder bei den Landestrainern trainieren. Entsprechend sind die Leistungen zu bewerten.

In der Klasse Kata Ü 35 war z.B. ein Sportler am Start, der in jüngeren Jahren Kadermitglied in der Kata-Nationalmannschaft war, einen 5 Platz in der KataWM im Einzel belegt hatte und „nur“ Vizemeister wurde.

Alles in allem eine tolle Veranstaltung. Die mitgereisten Fans aus dem Dojo haben Heinrich und Peter lautstark angefeuert und moralisch bestens unterstützt!!

Auf ein Neues. Nach dem Kampf ist vor dem Kampf!!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...